Kinderträumen Flügel verleihen

Ort: 

Loja und Zamora-Chinchipe, Ecuador

Partnerorganisation: Die Stiftung CISOL (Centro de Iniciativas Sociales Latinoamericanas) engagiert sich seit 1977 für die sozial am stärksten benachteiligten Kinder und Jugendlichen. Sie trägt mit ihren Programmen zum Ausmerzen der Kinderarbeit bei.

Projektbeschrieb: Seit anfangs 2001 besteht die auf die spezifischen Bedürfnisse der benachteiligten Kinder zugeschnittene Schule «Educare», mit ihrem Angebot vom Kindergarten bis zur ersten Maturitätsklasse. Nebst Unterricht erhalten die Kinder hier Aufgabenhilfe, pädagogische Betreuung, Verpflegung, medizinische Versorgung, Beratung, Zugang zu Computern/Internet, Freizeitbeschäftigung, etc. Die Schule «Educare» wird von rund 200 SchülerInnen besucht und ist seit 2015 staatlich anerkannt. Darüber hinaus bietet CISOL in Loja und Zamora-Chinchipe für benachteiligte Kinder Schulstipendien sowie ein Präventionsprogramm gegen Kinderarbeit und Schulungen für deren Eltern an. 

Beitrag apia: apias Beitrag deckt Gehälter des Administrationspersonals, der Fachkräfte für das Präventionsprogramm gegen Kinderarbeit sowie einen Teil der Betriebskosten der Schule. Zusätzlich leistet apia im 2020 und 2021 Corona-Nothilfe.

Projektverantwortliche: Ruth Oberli

Weitere Infos: Factsheet CISOL

Jetzt spenden!